Veranstaltungen


Einladung zur Lesung zum 100. Todestag von Marie von Ebner-Eschenbach

Am 08.03.2017 stellen Friedemann Spicker, Angelika Spicker-Wendt und Jürgen Wilbert anlässlich des 100. Todestages von Marie von Ebner-Eschenbach (1830-1916) ihre wesentlichen Lebensstationen und eine Auswahl ihrer nach wie vor bedeutsamen Aphorismen vor. So war das Verhältnis der Geschlechter zueinander eines ihrer Kernthemen; so formuliert sie: „Eine gescheite Frau hat Millionen geborener Feinde – alle dummen Männer.“

Ihr Werk hat uns auch heute noch eine Menge zu sagen, wenn sie etwa diesen Schluss zieht: „Wer nichts weiß, muss alles glauben.“

Diese Gemeinschaftsveranstaltung von DAphA und der VHS Düsseldorf findet am Mittwoch, 08. März 2017 um 19:30 Uhr in der Stadtbücherei Hilden, Nove Mesto Platz 1-3 in Hilden statt. Eintritt: 6 Euro

 

Programm-Flyer zur Veranstaltung „Marie von Ebner-Eschenbach“ am 08.03.2017 in Hilden