zum Aphorismus für den aktuellen Monat

Herzlich willkommen

auf der Webseite des Fördervereins
Deutsches Aphorismus-Archiv Hattingen e.V.

 

  • Sie mögen geistreiche und wortwitzige Sätze, Spruchweisheiten?
  • Sie stoßen sich nicht an Denkanstößigem?
  • Kurzum: Sie sind eine Freundin / ein Freund von Aphorismen?

Hier haben Sie die Gelegenheit, sich über diese meist vernachlässigte literarische Gattung zu informieren und bei Interesse unsere Arbeit gezielt zu unterstützen.

Besuchen Sie auch unseren YouTube-Kanal.


 

10. Aphoristikertreffen (Presseberichte)

>> weiterlesen

 

 

Hohe Auszeichnung für Friedemann Spicker

 

Am 13. Mai hat nun auch Friedemann Spicker das Bundesverdienstkreuz erhalten. Die Ehrung fand um 14:00 Uhr im Kreishaus in Siegburg statt; überreicht wurde es ihm vom Landrat, Herrn Schuster (ganz rechts auf dem Foto, links neben
ihm steht der Bürgermeister der Stadt Königswinter.)

>> weitere Informationen

 

 

 

 

Bundesverdienstkreuz für ehrenamtliches Engagement

Verleihung des Bundesverdienstkreuzes an Dr. Jürgen Wilbert in Düsseldorf

Von links nach rechts: Dr. Ulrike Brauksiepe (stellv. Bürgermeisterin der Stadt Hattingen), Udo Schnieders (Sparkasse Hattingen), Sabine Kelm-Schmidt (stellv. Landrätin), Dr. Stephan Keller (Oberbürgermeister der Stadt Düsseldorf), Dr. Jürgen Wilbert

 

Dr. Jürgen Wilbert aus Düsseldorf ist am Dienstag, 16. April, das Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland verliehen worden. Oberbürgermeister Dr. Stephan Keller hat die Auszeichnung im Rathaus überreicht.

Dr. Jürgen Wilbert hat sich im Jan-Wellem-Saal des Rathauses für die Auszeichnung bedankt. Dabei zitierte er den polnischen Autor Stanisław Jerzy Lec (1909-1963), der ihn in seiner Jugend mit dem Aphorismus in Berührung brachte: „Wer den Lorbeerkranz annimmt, verrät das Format seines Kopfes.“

>> weiterlesen auf der Webseite der Stadt Düsseldorf

Dr. Friedemann Spicker erhält das Bundesverdienstkreuz am 13. Mai 2024.

 

 

 

 

Aphorismen-Wettbewerb 2024:
Ausschreibung erst im Herbst

Da das nächste, das 10. Aphoristikertreffen in diesem Jahr im Frühjahr stattfindet, wird die Ausschreibung zum nächsten Aphorismen-Wettbewerb, dem insgesamt 9., erst im Herbst (ab Oktober) erfolgen – auf unserer Webseite.
>> weiterlesen

 

Neue Kooperation mit www.aphorismen.de ab 2024

Viele von Ihnen werden die Webseite www.aphorismen.de kennen.
Sie stellt mit über 200.000 Einträgen zu Aphorismen und Gedichten eine der größten ihrer Art dar.
>> weiterlesen

 

Nachruf auf Gerhard Uhlenbruck

Der Mediziner und Aphoristiker Gerhard Uhlenbruck ist am 17. August 2023 im Alter von 94 Jahren verstorben.
>> Nachruf auf unser langjähriges Mitglied und Ehrenvorsitzenden

 

 

Der neue Band „Deutsche Aphoristik der Gegenwart“ ist soeben erschienen

In dieser aktuellen und repäsentativen Bestandsaufnahme der kurzen Gattung sind 71 Autoren / Autorinnen
aus dem deutschen Sprachraum vertreten.

 

>> weiterlesen

 

 

 

 

DAphA auf der Leipziger Buchmesse 2023

DAphA-Vorstellung auf der Leipziger Buchmesse 2023

Unsere Vorstellung auf der Buchmesse ist gut über die Bühne gegangen. Bei dem Massenangebot und dem Massenandrang auf dem Messegelände war es erfreulich, dass etwa 20 Interessenten unserem halbstündigen Beitrag folgten. Darunter waren auch einige, die anschließend noch starkes Interesse an unserer Arbeit zeigten.

Die Lesung ist zudem vom Literaturrat NRW bestens vorbereitet worden.

Foto: Rechts neben FS und JW sitzt der Verleger Georg Aehling von der Edition Virgines (auf das Bild klicken, um es zu vergrößern).

>> PDF der Präsentation für die Leipziger Buchmesse

 

Gedenkfeier für Hermann Rosenkranz: PDF der gehaltenen Vorträge

 

Weitere Neuigkeiten auf der Webseite:
WAZ-Artikel „Aphoristiker liefern Sprüche für alle Lebenslagen“ vom 13.07.2023,

neue Rezension von Friedemann Spicker zu Miguel Herz-Kestranek: Gedankenflügge,
neue Rezension von Elisabeth Turvold zu Hiltrud Schinzel: Aphorismen,
neue Rezension von Elisabeth Turvold zu Gerd Meyer-Anaya: Kurz und schlüssig,
neue Rezension von Michael Wollmann zu Hans Norbert Janowski. Fallobst,
neue Rezension von Friedemann Spicker zu Mechthilde Lichnowsky: Der Kampf mit dem Fachmann,
neue Rezension von Friedemann Spicker zu Willi Georg Weiß: Ausweg. 

 


Falls Sie unser aphoristisches Tagebuch noch nicht kennen, klicken Sie bitte hier:
Jahresgaben

Unser Aphorismen-Quiz

Einen Überblick unserer derzeitigen Aktivitäten finden Sie hier:
Aktivitäten/Veranstaltungen

Eine Kurzvorstellung des Vereins können Sie hier als PDF betrachten:
DAphA e.V. – Verein zur Förderung des Aphorismus

Einen umfangreicheren Einblick bietet Ihnen dieser Artikel:
Wir über uns

Möchten Sie unserem Förderverein beitreten, finden Sie hier unser Formular zur
Beitrittserklärung (PDF).

 

  Der Aphorismus zum Monat Juni 2024:
„Cancel-Culture:
Fische, die gegen den Strom schwimmen,

werden für tot erklärt.“
Gudrun Zydek (aus dem DAphA-Kalender 2024)